Chakren

 

Als Chakren bezeichnet man nach der indischen Lehre die Lebensenergiezentren unseres Körpers.Der Begriff Chakren kommt aus dem Sanskrit und bedeutet soviel wie Rad oder Kreis.Manchmal werden die Chakren auch als  offene Blütenkelche dargestellt.Es gibt 7 Hauptchakren sowie Nebenchakren.Hier konzentrieren wir uns auf die Hauptchakren.Diese laufen entlang der Wirbelsäule aneinandergereiht ähnlich einer Perlenkette.Jedem Chakra ist eine Farbe zugeordnet ,wie die eines Regenbogens.Hier die Auflistung der Chakren

1.Chakra - Wurzelchakra - rot -  steht für: Erdung,Urvertrauen,Kraft,Mut

2.Chakra - Sakralchakra - orange - steht für: Lebensfreude,Kreativität,Sexualität

3.Chakra-  Nabelchakra - gelb - steht für: Bauchgefühl,Macht,Weisheit

4.Chakra - Herzchakra -  grün - steht für: Liebe,Mitgefühl,Heilung

5.Chakra - Halschakra -  türkis zwischen grün und blau- steht für: Kommunikation,Offenheit

6.Chakra - Stirnchakra - blau - steht für: Wahrnehmung,Visionen

7.Chakra - Kronenchakra - violett-steht für: Spiritualität,Sinn des Lebens
Außerdem sind den jeweiligen Chakren Organe,Hormone sowie Drüsen zugeordnet.Sind unsere Chakren klar und geöffnet,strahlen sie in ihren jeweiligen Farben,wir fühlen uns gut und nutzen optimal unsere Aufgaben und Stärken.Ist ein Chakra blockiert,wirkt sich das auf die restlichen Chakren aus.Das blockierte Chakra beeinträchtigt das darüberliegende bzw das darunterliegende.Somit entsteht ein Energiestau.

 

Chakrenausgleich - Blume des Lebens

Den Chakrenausgleich führe ich mit den 7 Chakrenscheiben aus,jede die Farbe eines Chakras und mit der Blume des Lebens,die auf den Chakrenscheiben aufgebracht ist.Anschließend lege ich 7 Karten i.d.Regel Tarot Karten oder Lenormandkarten auf,und erkenne so Ihr persönliches Thema ,und die daraus resultierende Blockade im jeweiligen Chakra.Diese gilt es zu bearbeiten und aufzulösen.Zum Abschluß werden alle 7 Chakren ausgeglichen und harmonisiert.Damit kann die aufgestaute Energie wieder in Bewegung kommen.Somit werden  bestehende Ängste,Blockaden abgelöst und Sie finden wieder zu Balance und zur Ausgeglichenheit.

In der Regel dauert die Anwendung 45 bis 60 Minuten.

 

Hinweiß: Der Chakrenausgleich unterstützt ihre Selbstheilungskräfte ,und trägt zu ihrem Wohlbefinden bei.

Bei ernsthaften Beschwerden immer den Arzt und/oder den Heilpraktiker konsultieren.

Ich gebe keine Heilversprechen ab.